Un violador en tu camino

„Un violador en tu camino“ – Materialien zum üben für unsere Proteste am 7. und 8.März!

Erstmalig wurde die Choreografie von chilenischen Aktivistinnen aufgeführt, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Dabei bleiben sie nicht bei Einzeltätern stehen, sondern nehmen auch weitere gesellschaftliche Akteure in den Blick und machen deutlich: Gewalt gegen Frauen ist Teil des Patriarchats und Teil der gesellschaftlichen Verhältnisse.

Doch wir können das ändern, in dem wir aktiv werden!
Die Choreografie wollen wir bei unserem Aktionstag und bei unserer Demo mit möglichst vielen Frauen gemeinsam performen. Daher kommt vorbei: Am 7. und 8. März gibt es dazu zahlreiche Möglichkeiten

Hier teilen wir schonmal eine Anleitung für diejenigen, die schon jetzt Zeit zum üben nutzen wollen, die Texte zur Choreografie und ein Video von Frauen aus Chile bei der Performance!

Hier für euch der Text, den wir für unsere Proteste nutzen wollen: