Aktionen zum Equal-Care-Day

Am 29. Februar ist Equal-Care-Day.

Dieser macht auf die ungleiche Verteilung der im Haushalt anfallenden Sorge-, Erziehungs- und Pflegearbeiten aufmerksam. Denn Frauen* verrichten immer noch 52 Prozent mehr von diesen unbezahlten Arbeiten.

 

Symbolbilder für diese verrichtete Reproduktionsarbeit sind unter anderem Wäscheleinen, Kleiderstücke oder Schürzen.  Anlässlich des Equal-Care-Days hängen wir deshalb an mehreren Orten in der Stadt Wäscheleinen und Infoplakate auf.

Dazu treffen wir uns am 29.02. um 13.00 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrmann.

Wenn du am 29. Februar nicht zu den Aktionen kommen kannst, aber trotzdem in deinem Stadtviertel auf diese ungleiche Verteilung der Sorgearbeit aufmerksam machen willst, kannst du dir hier die vorgefertigten Plakate ausdrucken.

Du kannst sie dann z.B zusammen mit einer Wäscheleine oder einem Kleiderstück aus deinem Fenster oder in deiner Straßen aufgehängen.

Lasst uns gemeinsam und überall darauf aufmerksam machen, wie viel wir Frauen für die Gesellschaft leisten!

 

Hier findest du Plakate zum Ausdrucken:

Plakat 1        Plakat 2        Plakat 3

Plakat 4        Plakat 5

 

Um auch im vor Hinein des Frauen*kampftags auf die unbezahlte Reproduktionsarbeit und den 8. März aufmerksam zu machen hängen unterschiedlichste Frauen Kleidungsstücke oder Transparente aus ihren Fenstern.

Du willst auch mitmachen?

Dann hänge ebenfalls eine Wäscheleine aus deinem Fenster, mache ein Foto davon und schicke uns dein Bilder per Mail an aktion-frauen@riseup.net.