Solidarität gegen Repression rund um den Frauen*kampftag 2022!

2022 haben wir als feministische, linke und gewerkschaftliche Bewegung den in Stuttgart bisher größten 08. März auf die Beine gestellt. Der Tag war für uns ein voller Erfolg. Wir haben lautstark gezeigt, dass wir viele sind und uns für eine feministische Gesellschaft einsetzen, in der Pflege-, Erziehungs- und Sorgearbeit nicht länger abgewertet werden.

Schon am 08. März selbst waren mit einem unverhältnismäßig hohen Polizeiaufgebot, sowie zahlreichen polizeilichen Einschüchterungsversuchen konfrontiert. Die Repression – also die Unterdrückung durch Staat und Polizei – setzt sich nun fort.

Hier findet ihr eine Übersicht und weitere Informationen zu den bevorstehenden Gerichtsprozessen gegen Aktivist*innen, die den 08. März, an dem wir gleichzeitig zum internationalen Frauen*kampftag und als Streiktag der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst demonstriert haben, unterstützen:

Gerichtsverfahren gegen eine Aktivistin im Rahmen einer feministischen Platzumbenennung am 08. März 2022

Gerichtsverfahren gegen die Versammlungsleiterin der feministischen Streikdemonstration am 08.März 2022