Widerstand, Frauen*kampf und Repression in Chile – Veranstaltung mit Nicole Kramm

Das Projektil des Carabineros (Polizei) traf Nicole Kramm am linken Auge. Die chilenische Fotografin und Aktivistin verlor daraufhin, wie viele weitere Protestierende auf den chilenischen Straßen, ihr Augenlicht. Die Filmemacherin wollte bei den Protesten gegen soziale Ungerechtigkeiten und gegen die militärische Gewalt und Repression in Chile Bilder über die Menschnerechtsverletzungen einfangen.

Weiterlesen „Widerstand, Frauen*kampf und Repression in Chile – Veranstaltung mit Nicole Kramm“

Bericht zu Krisenprotesten 18.07.2020

Wir sind relevant – das System nicht

Die Krisenproteste am Samstag, dem 18.07.2020, standen ganz im Zeichen des Frauen*kampfes: Am Vormittag haben wir die Kundgebung in Solidarität mit den Beschäftigten von Karstadt-Sport unterstützt und im Anschluss einen frauen*kämpferischen Ausdruck mit kreativen Aktionen auf der Demonstration „Ihre Krise? Nicht auf unserem Rücken“ organisiert.

Für uns ist klar, dass wir gerade in aktuellen Krisenprotesten und Arbeitskämpfen eine explizit frauen*kämpferische Perspektive aufzeigen. Wir werden nicht weiter für ein System schuften und uns klein machen, das uns systematisch ausbeutet und unterdrückt. Denn: Wir sind relevant und nicht das System!

Weiterlesen „Bericht zu Krisenprotesten 18.07.2020“

Wir sind relevant, das System nicht…

Unter dem Motto „Wir sind relevant, das System nicht“ rufen wir als Aktionsbündnis 8. März zur Demonstration des Stuttgarter Krisenbündnisses am 18.07.2020 um 14:00 am Marienplatz auf. Die kapitalistische Krise trifft Frauen* in besonderem Maße, daher ist es wichtig, dass wir als Frauen anfangen Widerstand gegen dieses System zu organisieren!

Hier unser gesamte Aufruf:

Weiterlesen „Wir sind relevant, das System nicht…“