Diskussionsveranstaltung: Von wegen gleich!

Montag, 17. 02.2020, 18:00 Uhr im DGB-Haus, Willi Bleicher Straße 20, Stuttgart

Immer wieder wird uns Frauen* weisgemacht, es gäbe doch gar keinen Geschlechterunterschied mehr, à la „Beschwert euch nicht. Früher durftet ihr nicht mal wählen.“

Ja, es stimmt, die Frauen*bewegung hat bereits vieles erreicht!

Dennoch beobachten wir zurzeit weltweit einen neuen Aufschwung der Kämpfe um Frauen*rechte und für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen. Ob Chile, Polen, Spanien, Schweiz, Indien oder Deutschland, offensichtlich haben wir weiterhin Grund genug, nicht nur unseren Unmut, sondern auch Widerstand auf die Straße zu tragen.

Zwar mögen die Bedingungen und Kämpfe von Land zu Land unterschiedlich sein, doch sie alle haben ein gemeinsames Ziel:

Die endgültige Befreiung der Frau*!

Die Bremer Soziologin und Aktivistin Margareta Steinrücke beleuchtet einen spannenden und global verbindenden Aspekt der Unterdrückung der Frau*: Wir werden nicht nur schlechter bezahlt, wir verrichten auch noch den Großteil der unbezahlten Haus- und Sorgearbeit.

Wir haben sie eingeladen, um mehr darüber zu erfahren, was unser Geschlecht mit Arbeit – ob nun bezahlt oder nicht – zu tun hat und welche Rolle unsere Klasse bei dem Ganzen spielt.

Wir laden alle herzlich ein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s